Friedrich Hölderlin / Ausgewählte Bibliographie

Jünger, Hans-Dieter: Mnemosyne und die Musen. Vom Sein des Erinnerns bei Hölderlin. Würzburg 1993

Kalász, Claudia M.: Hölderlin. Die poetische Kritik instrumenteller Rationalität. München 1988

Kondylis, Panajotis: Die Entstehung der Dialektik: Eine Analyse der geistigen Entwicklung von Hölderlin, Schelling und Hegel bis 1802. Stuttgart 1979

Kurz, Gerhard: Mittelbarkeit und Vereinigung. Zum Verhältnis von Poesie, Reflexion und Revolution bei Hölderlin. Stuttgart 1975

Lueders, Detlev: Die Welt im verringerten Maßstab. Hölderlin-Studien. Tübingen 1968

Mason, Eudo C.: Hölderlin und Goethe. Bern 1975

Mieth, Günther: Friedrich Hölderlin. Dichter der bürgerlich-demokratischen Revolution. Berlin 1978

Nägele, Rainer: Literatur und Utopie: Versuche zu Hölderlin. Heidelberg 1978 (Literatur und Geschichte 11)

Ott, Manfred: Hölderlin und revolutionäre Bestrebungen in Württemberg unter dem Einfluß der Französischen Revolution. Köln 1979

Peters, Uwe Hendrik: Hölderlin. Wider die These vom edlen Simulanten. Reinbek 1982

Prignitz, Christoph: Friedrich Hölderlin. Die Entwicklung seines politischen Denkens unter dem Einfluß der Französischen Revolution. Hamburg 1976

Reuss, Roland: »Die eigene Rede des andern«: Hölderlins 'Andenken' und 'Mnemosyne'. Basel 1990

Riedel, Ingrid (Hg.): Hölderlin ohne Mythos. Göttingen 1973

Ryan, Thomas E.: Hölderlin's silence. New York 1988