Jean Paul / Ausgewählte Bibliographie

Jean-Paul-Chronik. Daten zu Leben und Werk. Zusammengestellt von Uwe Schweikert, Wilhelm Schmidt-Biggemann und Gabriele Schweikert. München/Wien 1975

Jean Paul. Sonderband Text und Kritik. Hg. v. Ludwig Arnold. München 1970

Keith, Hans: Spiegel und Spiegelung bei Jean Paul. Studien zu Sein und Schein in Persönlichkeit und Werk Jean Pauls. München 1965

Kommerell, Max: Jean Paul. Frankfurt a. M. 1933

Lindner, Burkhardt: Jean Paul. Scheiternde Aufklärung und Autorrolle. Darmstadt 1976

Möller, Gisela: Phantasie und Humor. Zum Verhältnis von Ästhetik und Dichtung bei Jean Paul. Göttingen 1986

Müller, Götz: Jean Pauls Ästhetik und Naturphilosophie. Tübingen 1983

Müller, Götz (Hg.): Jean Paul: Exzerpte. Würzburg 1988

Müller, Volker Ulrich: Narrenfreiheit und Selbstbehauptung. Spielräume des Humors im Werk Jean Pauls. Stuttgart 1979

Muschg, Walter: Der Zauberer Jean Paul. Studien zur tragischen Literaturgeschichte. Bern 1965

Oehlenschläger, Eckart: Närrische Phantasie. Zum metaphorischen Prozeß bei Jean Paul. Tübingen 1980

Ortheil, Hanns-Josef: Jean Paul mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Reinbek 1984

Pietzcker, Carl: Einführung in die Psychoanalyse des literarischen Kunstwerks am Beispiel von Jean Pauls »Rede des toten Christus«. Würzburg 1983

Poser, Michael von: Der abschweifende Erzähler. Rhetorische Tradition und deutscher Roman im 18. Jahrhundert. Bad Homburg 1969

Pott, Hans-Georg: Neue Theorie des Romans: Sterne – Jean Paul – Joyce – Schmidt. München 1990

Profitlich, Ulrich: Der seelige Leser. Untersuchungen zur Dichtungstheorie Jean Pauls. Bonn 1968

Proß, Wolfgang: Jean Pauls geschichtliche Stellung. Tübingen 1975