Paul Celan / Zum Werk


Zitate von und über Paul Celan / Zum Werk:

»Erreichbar, nah und unverloren blieb inmitten der Verluste dies eine: die Sprache.«

Paul Celan (Bremer Ansprache)

»Meine Damen und Herren, ich finde etwas, das mich auch ein wenig darüber hinwegtröstet, in Ihrer Gegenwart diesen unmöglichen Weg, diesen Weg des Unmöglichen gegangen zu sein. Ich finde das Verbindende und wie das Gedicht zur Begegnung Führende. Ich finde etwas – wie die Sprache – Immaterielles, aber Irdisches, Terrestrisches, etwas Kreisförmiges, über beide Pole in sich selbst Zurückkehrendes und dabei – heitererweise – sogar die Tropen Durch-kreuzendes –: ich finde... einen Meridian.«

Paul Celan (Büchnerpreis-Rede)

»Der Tod ist ein Meister aus Deutschland, sein Auge ist blau.«

Paul Celan (Die Todesfuge)

»Die Kunst ist mit allem zu ihr Gehörenden und noch Hinzukommenden auch ein Problem, und zwar, wie man sieht, ein verwandlungsfähiges, zäh- und langlebiges, will sagen ewiges.«

Paul Celan


Zitate von und über Paul Celan / Zum Werk:

»Erreichbar, nah und unverloren blieb inmitten der Verluste dies eine: die Sprache.«

Paul Celan (Bremer Ansprache)