Leben und Werk von Annette von Droste-Hülshoff


Zitate von und über Leben und Werk von Annette von Droste-Hülshoff:

Natürlich ist alles stimmungsreich und wirkungsvoll, solch Inhalt muß wirken, aber das Maß der Kunst oder gar der Technik ist nicht hervorragend.

Theodor Fontane

Noch sind von ihr viele herrliche poetische Erzeugnisse zurückgelassen worden. Nur einem verkehrten Geschmacke jetziger Zeit ist es zuzuschreiben, und es ist tief zu beklagen, daß die schon seit dem Jahre 1844 gedruckten Gedichte dieser so durchaus poetischen Seele noch keine frische Auflage erlebt haben.

Justinus Kerner

Sie sucht die Poesie in der einfachen, schlichten Wahrheit.

Levin Schücking

Die Droste-Hülshoff ist für mich von allen dichtenden Frauen die respektabelste poetische Kraft. Freilich fehlt auch hier die letzte Vollendung; aber der poetische Instinkt ist enorm und doch auch vieles trefflich durchgeführt.

Theodor Storm

... alles kernhaft, bestimmt, markig und kurz geschürzt.

Levin Schücking

Die Dichtung der Annette ist in Wahrheit eine Verdichtung: Aus tausend Blumenblättern ist ein Tropfen Wohlgeruch gepreßt.

Ricarda Huch

Ich habe den Fehler, nichts zu vollenden ... Und doch liegen noch so gute Sachen in Meinem Schreibtische ... Da ist vorhanden eine Kriminalgeschichte, Friedrich Mergel ... rein national und sehr merkwürdig.

Annette von Droste-Hülshoff


Zitate von und über Leben und Werk von Annette von Droste-Hülshoff:

Sie sucht die Poesie in der einfachen, schlichten Wahrheit.

Levin Schücking