Kurzinhalt, Zusammenfassung: Malina

Der Roman Malina ist Teil des Todesarten-Projekts und als einziger Teil fertiggestellt. Er ist in drei Kapitel eingeteilt, hat aber keine stringente Handlung. Malina und die Ich-Erzählerin sind zwei Seiten einer Figur, dazu kommt die Beziehung der Ich-Erzählerin mit Ivan. Die Liebe der beiden scheitert. Die Ich-Erzählerin erlebt Alpträume, brutale Vernichtungsbilder, und verschwindet im letzten Kapitel „in der Wand“. Malina als männlicher Teil des Ichs kann weiterleben.