Kurzinhalt, Zusammenfassung: Libertas und ihre Freier

Der Bürger Pinkus ersteht den Nachlass des Aufklärers Nicolai, bringt einen Reichsgrafen und seine Gesellschaft durch seine Ausführungen zum Schlafen und wird so zum Schloßherren und Baron. Libertas erscheint als Amazone, bringt den Wald in Aufruhr, wird aber von Pinkus gefangen.

Doktor Magog faßt den Plan, Libertas zu befreien und bittet den Riesen Rüpel um Hilfe, dem er einen Posten als Haushofmeister verspricht. Nach einer Wanderung durch den »Urwald« und Begegnungen mit einer konspirativen Tierversammlung sowie der Elfenkönigin gelangen beide an das Schloss. Eine holde Frau kommt ihnen entgegengeritten und fällt Magog in die Arme. Pinkus und seine Soldaten werden durch Rüpel von der Verfolgung abgebracht, während die Liebenden verschwinden.

Libertas war bereits in der Nacht von den Tieren befreit, auf der Flucht von Magog und dem Riesen für die Elfenkönigin gehalten worden. Die entgegeneilende Reiterin war Marzebille, Pinkus' Silberwäscherin, mit der Magog nach Amerika auswandert, weiterhin aber in der Überzeugung, es sei Libertas.