Heinrich von Kleist / Ausgewählte Bibliographie

Kreutzer, Hans Joachim: Die dichterische Entwicklung Heinrichs von Kleist. Untersuchungen zu seinen Briefen und zu Chronologie und Aufbau seiner Werke. Berlin 1968.

Lubkoll, Christine und Günter Oesterle (Hg.): Gewagte Experimente und kühne Konstellationen. Kleists Werk zwischen Klassizismus und Romantik. Würzburg 2001 (Stiftung für Romantikforschung 12).

Maass, Joachim: Kleist. Die Geschichte seines Lebens. Bern und München 1977.

Marx, Stefanie: Beispiele des Beispiellosen: Heinrich von Kleists Erzählungen ohne Moral. Würzburg 1994 (Epistemata. Würzburger wissenschaftliche Schriften 129).

Müller-Salget, Klaus: Das Prinzip der Doppeldeutigkeit in Kleists Erzählungen. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 92 (1973), S. 185-211.

Ders.: Heinrich von Kleist. Stuttgart 2002.

Müller-Seidel, Walter (Hg.): Heinrich von Kleist. Aufsätze und Essays. Darmstadt 41987 (Wege der Forschung 147).

Ders. (Hg.): Kleists Aktualität. Neue Aufsätze und Essays 1966-1978. Darmstadt 1981 (Wege der Forschung 586).

Ders.: Versehen und Erkennen. Eine Studie über Heinrich von Kleist. Köln und Graz 21967.

Schmidt, Jochen: Heinrich von Kleist. Die Dramen und Erzählungen in ihrer Epoche. Darmstadt 2003.

Schneider, Helmut J.: Dekonstruktion des hermeneutischen Körpers. Kleists Aufsatz ‚Über das Marionettentheater’ und der Diskurs der klassischen Ästhetik. In: Kleist-Jahrbuch (1998), S. 153-175.

Schulz, Gerhard: Kleist. Eine Biografie. München 2007.

Sembdner, Helmut (Hg.): Heinrich von Kleists Lebensspuren. Dokumente und Berichte der Zeitgenossen. Bremen 1957.

Ders. (Hg.): Heinrich von Kleists Nachruhm. Eine Wirkungsgeschichte in Dokumenten. Bremen 1967.

Ders.: In Sachen Kleist. Beiträge zur Forschung. Zweite, vermehrte Auflage. München 1984.

Siebert, Eberhard: Heinrich von Kleist. Leben und Werk im Bild. Frankfurt am Main 1980.